Flaschenverschlüsse

Ein hochwertiger Naturkork ist sicher ein sehr guter Verschluss – wenn auch ein sehr teurer! Durch die Produktion von Naturkork bleiben die Korkeichenlandschaften in Südeuropa erhalten, die ökologisch sehr wichtig sind – auch wenn man dabei sehr viel Wasser einsetzen muss. Einen klaren Pluspunkt gibt es bei der Entsorgung, da es sich hier um ein Naturmaterial handelt. Dieser Verschluss ist besonders für ganz hochwertige Rot- und Weißweine sehr geeignet. Nachteil: gelegentlich kann der Kork verdorben sein, so dass sich der Korkgeschmack auf den Wein überträgt („Korkschmecker“).

Das kann bei einem mit Schraubverschluss einwandfrei verschlossenen Wein nicht passieren. Ein hochwertiger Schraubverschluss ist funktional sehr gut und vor allem für hochwertige Weiß- und Roséweine, aber auch für jung zu trinkende Rotweine geeignet. Viele Konsumenten denken, dass mit Schraubverschluss verschlossene Weine Billigweine sind. Das ist aber in der Praxis nicht mehr so. Inzwischen verschließen weltweit viele Spitzenwinzer ihre hochwertigen Weine mit Schraubverschluss.

Der Glasverschluss sieht hochwertig aus und liegt gut in der Hand. Er ist jedoch nicht gasdicht wie der Schraubverschluss. Außerdem besteht er auch aus einem Silikonring, der genau an der Stelle ist, wo der Stopfen die Flasche abdichtet.

Silikonverschluss und Kunststoffstopfen sind funktional zumindest für kürzere Zeit gute Verschlüsse. Doch warum sollte man eine 100 Jahre alte Mechanik mit einem neuem Material ausführen, nur weil es etwas günstiger ist?. Für Weine, die schnell getrunken und nicht gelagert werden, mag das passen. Unter ökologischen Gesichtspunkten ist es jedoch verheerend, erst Kunststoff zu produzieren und danach wieder wegzuwerfen. Und dieser Verschluss ist für ein Nahrungsmittel sicher nicht ideal!

Ein hochwertiger Naturkork ist sicher ein sehr guter Verschluss – wenn auch ein sehr teurer! Durch die Produktion von Naturkork bleiben die Korkeichenlandschaften in Südeuropa...
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!